Wahrig Wissenschaftslexikon Elektronenaustauscher - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Elektronenaustauscher

♦ Elek|tro|nen|aus|tau|scher  〈m. 3〉 hochmolekularer Kunststoff, der ein reversibles Redoxsystem enthält u. mit oxidierbaren od. reduzierbaren Lösungen unter Aufnahme u. Abgabe von Elektronen u. Protonen reagiert

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Par|ti|kel  〈a. [–ti–]〉 I 〈f. 21; Sprachw.〉 1 nicht flektierbares Wort, z. B. Präposition, Konjunktion, Adverb 2 meist unbetontes, nicht flektierbares Wort, das keine syntaktische Funktion u. keine eigene lexikal. Bedeutung besitzt, Füllwort (Abtönungs~, Grad~, Modal~, Negations~); ... mehr

Schirm  〈m. 1〉 1 Gerät aus einem aufspann– u. zusammenklappbaren Seiden– od. Segeltuchdach mit langem Griff zum Schutz gegen Regen u. Sonne (Regen~, Sonnen~) 2 schirm– od. halbschirmähnlicher Gegenstand zum Schutz gegen zu helles Licht (Augen~, Lampen~, Mützen~) ... mehr

Epi|lep|ti|ker  〈m. 3; Med.〉 jmd., der an Epilepsie leidet, Fallsüchtiger

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige