Wahrig Wissenschaftslexikon Elution - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Elution

Elu|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 das Herauslösen von adsorbierten Stoffen aus festen Trägersubstanzen, besonders aus Ionenaustauschern od. Chromatographiesäulen mithilfe von Flüssigkeiten od. Gasen [<lat. elutio ”das Ab–, Ausspülen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

bio|ly|tisch  〈Adj.〉 auf Biolyse beruhend

Sty|lus  〈m.; –, Sty|li〉 1 〈Pharm.〉 stiftförmiges Arzneimittel, Zäpfchen 2 〈Bot.〉 Griffel (am Fruchtknoten) ... mehr

Bi|phe|nyl  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aromatische Verbindung aus zwei Phenylringen, die zur Konservierung von Zitrusfrüchten verwendet wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige