Wahrig Wissenschaftslexikon Embryogenese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Embryogenese

♦ Em|bryo|ge|ne|se  〈f.; –; unz.; Biol.〉 Keimesentwicklung [<Embryo + grch. gennan ”erzeugen“]

♦ Die Buchstabenfolge em|bry… kann in Fremdwörtern auch emb|ry… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Luft|rein|hal|te|ver|ord|nung  〈f. 20; unz.; Ökol.〉 Verordnung zur Reinhaltung der Luft, in der die Luftverunreinigungskonzentration in zulässige Immissionswerte klassifiziert wird (behördl. festgelegte Grenzwerte, bis zu denen luftfremde od. gesundheitsschädl. Stoffe in die Atmosphäre abgeleitet werden dürfen)

Strand|gers|te  〈f. 19; Bot.〉 eine Wildgerstenart: Hordeum marinum

me|di|en|päd|a|go|gisch  auch:  me|di|en|pä|da|go|gisch  〈Adj.〉 die Medienpädagogik betreffend, auf ihr beruhend, zu ihr gehörig ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige