Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Embryopathie

♦ Em|bryo|pa|thie  〈f. 19; Med.〉 Krankheit od. Schädigung des Embryos während der ersten drei Schwangerschaftsmonate, die zu Missbildungen führt [<Embryo + grch. pathos ”Leiden“]

♦ Die Buchstabenfolge em|bry… kann in Fremdwörtern auch emb|ry… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pho|to|di|o|de  〈f. 19〉 = Fotodiode

Block|kon|den|sa|tor  〈m. 23; El.〉 elektr. Kondensator, der im Gegensatz zum Drehkondensator unveränderlich ist

♦ Par|o|xys|mus  〈m.; –, –xys|men〉 1 〈Med.〉 Anfall, höchste Steigerung von Krankheitserscheinungen 2 〈Geol.〉 gesteigerte tektonische Vorgänge, verbunden mit vulkanischen Ergüssen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige