Wahrig Wissenschaftslexikon Emetikum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Emetikum

Eme|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Pharm.〉 Brechmittel [zu grch. emetikos ”Brechen erregend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Vier|tel|ton  〈[fir–] m. 1u; Mus.〉 24. Teil der chromat. Oktave, entsteht durch Halbieren des chromat. Halbtons

aufdre|hen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 durch Drehen öffnen (Leitungshahn) 2 durch Drehen lockern (Schraube) ... mehr

Ka|li|um|chlo|rid  〈[–klo–] n. 11; unz.; Chem.〉 als Dünger usw. verwendete Kaliumverbindung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige