Wahrig Wissenschaftslexikon Empfang - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Empfang

Emp|fang  〈m. 1u〉 1 das Empfangen, Erhalten, Annahme, Erhalt (von Waren) 2 das Hören, Sehen, Empfangen (einer Sendung im Fernsehen, Radio) 3 Begrüßung, Aufnahme (der Gäste) 4 Stelle zur Aufnahme u. Weiterleitung von Kunden, Gästen od. Patienten; Sy Rezeption (2) 5 festl., offizielle Einladung, Unterredung (bei einer bedeutenden Persönlichkeit) ● dem Präsidenten einen festl. ~ bereiten; den ~ einer Ware bescheinigen, bestätigen; einen ~ geben, veranstalten; einen guten, schlechten ~ haben; sein: der ~ der Gäste war herzlich; hier ist schlechter ~; der ~ ist durch das Gewitter gestört ● sich am ~ im Hotel treffen; bitte melden Sie sich am ~; ~ bei Hofe; bei ~ Ihres Schreibens; bei ~ zahlen; Geld, eine Ware in ~ nehmen; einen Gast am Bahnhof in ~ nehmen; zahlbar nach ~ der Ware; zum ~ geladen sein [→ empfangen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Man|da|rin|en|te  〈f. 19; Zool.〉 kleine ostasiat. Ente, deren Männchen ein bes. prächtiges Gefieder hat, häufig als Ziergeflügel gehalten: Aix galericulata

♦ In|te|grand  〈m. 16; Math.〉 die Größe f(x) eines Integrals [<lat. integrandus ... mehr

Auf|zug  〈m. 1u〉 1 Aufmarsch, Vorbeimarsch 2 Festzug ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige