Wahrig Wissenschaftslexikon Empfang - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Empfang

Emp|fang  〈m. 1u〉 1 das Empfangen, Erhalten, Annahme, Erhalt (von Waren) 2 das Hören, Sehen, Empfangen (einer Sendung im Fernsehen, Radio) 3 Begrüßung, Aufnahme (der Gäste) 4 Stelle zur Aufnahme u. Weiterleitung von Kunden, Gästen od. Patienten; Sy Rezeption (2) 5 festl., offizielle Einladung, Unterredung (bei einer bedeutenden Persönlichkeit) ● dem Präsidenten einen festl. ~ bereiten; den ~ einer Ware bescheinigen, bestätigen; einen ~ geben, veranstalten; einen guten, schlechten ~ haben; sein: der ~ der Gäste war herzlich; hier ist schlechter ~; der ~ ist durch das Gewitter gestört ● sich am ~ im Hotel treffen; bitte melden Sie sich am ~; ~ bei Hofe; bei ~ Ihres Schreibens; bei ~ zahlen; Geld, eine Ware in ~ nehmen; einen Gast am Bahnhof in ~ nehmen; zahlbar nach ~ der Ware; zum ~ geladen sein [→ empfangen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Anus prae|ter  〈[– pr–] m.; – –; unz.; Med.〉 künstlicher Darmausgang [verkürzt <anus praeternaturalis; ... mehr

Ni|ton  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: Nt; veraltet〉 = Radon [zu lat. nitere ... mehr

Atom|aus|stieg  〈m. 1; Pol.〉 Ausstieg aus der Atomindustrie, das Herunterfahren u. Stilllegen aller Atomkraftwerke, die zur Gewinnung von Strom betrieben werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige