Wahrig Wissenschaftslexikon Empfang - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Empfang

Emp|fang  〈m. 1u〉 1 das Empfangen, Erhalten, Annahme, Erhalt (von Waren) 2 das Hören, Sehen, Empfangen (einer Sendung im Fernsehen, Radio) 3 Begrüßung, Aufnahme (der Gäste) 4 Stelle zur Aufnahme u. Weiterleitung von Kunden, Gästen od. Patienten; Sy Rezeption (2) 5 festl., offizielle Einladung, Unterredung (bei einer bedeutenden Persönlichkeit) ● dem Präsidenten einen festl. ~ bereiten; den ~ einer Ware bescheinigen, bestätigen; einen ~ geben, veranstalten; einen guten, schlechten ~ haben; sein: der ~ der Gäste war herzlich; hier ist schlechter ~; der ~ ist durch das Gewitter gestört ● sich am ~ im Hotel treffen; bitte melden Sie sich am ~; ~ bei Hofe; bei ~ Ihres Schreibens; bei ~ zahlen; Geld, eine Ware in ~ nehmen; einen Gast am Bahnhof in ~ nehmen; zahlbar nach ~ der Ware; zum ~ geladen sein [→ empfangen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

All|ge|mein|be|griff  〈m. 1〉 1 allgemein übliche Bezeichnung 2 〈Sprachw.; Philos.〉 Begriff, der eine Gattung, Klasse, Art o. Ä. zusammenfasst ... mehr

Es|sig|äl|chen  〈n. 14; Zool.〉 1–2 mm langes Älchen aus der Nematodenordnung der Rhabditoiden, lebt in Essig u. gärenden Stoffen u. ernährt sich von Bakterien: Turbatrix aceti

Op|po|si|ti|on  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 Gegensatz, Widerstand 2 〈Pol.〉 zur Regierung bzw. zu den Regierungsparteien im Gegensatz stehende Partei(en) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige