Wahrig Wissenschaftslexikon Emulation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Emulation

Emu|la|ti|on  〈f. 20; unz.〉 1 〈IT〉 Nachahmung von Soft– u. Hardwareeigenschaften, um in einem Computersystem Programme zu benutzen, die für ein fremdes Computersystem geschrieben sind 2 〈veraltet〉 Wetteifer, Neid, Eifersucht [<lat. aemulatio ”das Streben, es einem anderen gleichzumachen; Wetteifer; Eifersucht, Rivalität“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tro|gon  〈m. 6; Zool.〉 farbenprächtiger, langschwänziger Vogel der tropischen u. subtropischen Urwälder Amerikas, Asiens u. Afrikas: Trogonidae [zu grch. trogein ... mehr

ak|ti|vie|ren  〈[–vi–] V. t.; hat〉 1 in Tätigkeit setzen, in Schwung bringen, zu größerer Wirkung bringen; Ggs deaktivieren ( ... mehr

Pas|ti|nak  〈m. 1; Bot.〉 = Pastinake

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige