Wahrig Wissenschaftslexikon Endomitose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Endomitose

En|do|mi|to|se  〈f. 19; Biol.〉 unvollständige, indirekte Kernteilung ohne Auflösung der Kernmembran u. ohne anschließende Zellteilung [<grch. endon ”drinnen“ + Mitose]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Tri|cho|gram|ma  〈Pl.; Zool.〉 einer Gattung der Zehrwespen angehörender, sehr kleiner Hautflügler, der seine Eier in den Larven anderer Insekten ablegt u. deshalb zur biologischen Bekämpfung von Schadinsekten eingesetzt wird [<grch. thrix, ... mehr

In|jek|ti|ons|sprit|ze  〈f. 19; Med.〉 mit feiner Hohlnadel versehenes Gerät für Injektionen

mag|gio|re  〈[mador] Mus.〉 Dur [ital., ”größer“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige