Wahrig Wissenschaftslexikon Energie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Energie

Ener|gie  〈f. 19〉 1 〈Phys.; Chem.〉 Fähigkeit, Arbeit zu leisten 2 〈allg.〉 Tatkraft, Kraft, Schwung, Nachdruck 3 〈kurz für〉 Energieträger ● ~ aufbringen, besitzen, haben; chemische, elektrische ~; (nicht) erneuerbare, regenerative ~n; geballte, gesammelte ~; sich mit aller ~ für etwas einsetzen; vorhandene ~n nutzen; er steckt voller ~ und Tatendrang; ich habe keine ~ mehr ich bin erschöpft; Erhaltung, Umwandlung von ~; ~ sparend = energiesparend [<grch. energeia ”Tatkraft“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

ag|rar…, Ag|rar…  〈in Zus.〉 landwirtschaftlich, landwirtschafts…, Landwirtschafts…, z. B. agrarwissenschaftlich, Agrarbereich [<lat. agrarius ... mehr

Pflan|zen|bau  〈m.; –(e)s; unz.〉 Anbau, Pflege u. Ernte der landwirtschaftl. Nutzpflanzen

Tank|wa|gen  〈m. 4〉 1 〈Kfz〉 Lastkraftwagen mit großem Tank zum Transportieren von Flüssigkeiten, bes. Kraftstoffen 2 〈Eisenb.〉 = Kesselwagen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige