Wahrig Wissenschaftslexikon Energiesatz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Energiesatz

Ener|gie|satz  〈m. 1u; Phys.〉 fundamentaler Satz, der besagt, dass Energie weder erzeugt noch vernichtet, sondern nur von einer Form in eine andere umgewandelt werden kann; →a. Energieerhaltungssatz

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

per|sön|lich  〈Adj.〉 I 〈attr.; präd.; adv.〉 1 die Person betreffend, zu ihr gehörend, ihr entsprechend, auf ihr beruhend, von ihr ausgehend 2 privat ... mehr

Flim|mer|zel|le  〈f. 19; Biol.〉 Epithelzelle, die Flimmerhärchen trägt

Su|per|vi|si|on  〈[–vi–] f. 20 od. engl. [sjup(r)vin] f. 10〉 1 〈unz.; bes. Wirtsch.〉 Überwachung, Aufsicht, Leistungskontrolle 2 〈zählb.; Psych.〉 psychotherapeutische Betreuung, Sitzung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige