Wahrig Wissenschaftslexikon Engerling - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Engerling

En|ger|ling  〈m. 1; Zool.〉 im Boden lebende Larve von Käfern, bes. des Maikäfers [<mhd. enger(l)inc <ahd. engirinc ”Wurm, Finne“, Verkleinerungsform zu ahd. angar(i); zu idg. *angu(h)i– ”Wurm“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Netz  〈n. 11〉 1 aus Fäden, Haar, Draht o. Ä. geknüpftes Maschenwerk als Fanggerät (Fischer~, Schmetterlings~), zum Schutz (Draht~), zum Befestigen (Haar~), als Hindernis (Ball~) od. als Stütze (Gepäck~) 2 haarfeines, lockeres Gespinst der Spinne ... mehr

Mo|sa|ik  〈n. 27 od. n. 11〉 aus verschiedenfarbigen Stiften, Glasstückchen, Steinchen o. Ä. zusammengesetztes, flächiges Muster od. Bildwerk auf Mauer od. Fußboden ● die einzelnen Bestandteile zu einem ~ zusammenfügen 〈a. fig.〉 [<frz. mosaïque ... mehr

Ag|nos|ti|zis|mus  〈m.; –; unz.〉 Lehre von der Unerkennbarkeit des wahren Seins, d. h. der übersinnl. Welt od. (nach Kant) des Dinges an sich [<grch. a ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige