Wahrig Wissenschaftslexikon entlehnen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

entlehnen

ent|leh|nen  〈V. t.; hat〉 1 (aus einer anderen Sprache od. einem anderen Wissensbereich) übernehmen 2 〈veraltet〉 entleihen, sich borgen, sich leihen ● ich habe mir das Buch aus der Bibliothek entlehnt 〈veraltet〉; das Wort ”Fenster“ ist aus dem Lateinischen entlehnt; unsere moderne Sprache hat viele Wörter aus der Technik entlehnt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Zen|ti|fo|lie  〈[–lj] f. 19; Bot.〉 eine stark gefüllte Rose aus dem Kaukasus [<lat. centifolia ... mehr

Ade|no|to|mie  〈f. 19; Med.〉 operative Entfernung der vergrößerten Rachenmandel [<Adenom ... mehr

Kern|ex|plo|si|on  〈f. 20〉 Explosion durch Zündung einer Kernwaffe

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige