Wahrig Wissenschaftslexikon Epibiont - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Epibiont

Epi|bi|ont  〈m. 16; Biol.〉 Lebewesen, das auf einem anderen lebt; Ggs Endobiont [<grch. epi ”auf, darüber“ + bios ”Leben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Sonnenrotation beeinflusst irdische Blitze

Historische Tagebücher aus Japan bestätigen Wettereinfluss des Sonnenwinds weiter

Erde enthält Billiarden Tonnen Diamanten

Wurzeln der Kratone könnten zu ein bis zwei Prozent aus Diamant bestehen weiter

Omega-3 doch wirkungslos?

Cochrane-Metastudie findet keine herzschützende Wirkung der Omega-3-Fettsäuren weiter

Wissenschaftslexikon

Kul|tur|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 vom Menschen aus Wildgewächsen durch Züchtung u. Pflege entwickelte Pflanze

na|tur|ge|mäß  〈Adj.〉 den Naturgesetzen entsprechend, gemäß der Natur einer Sache

Ko|or|di|na|ti|on  〈f. 20; unz.〉 1 Zuordnung, Beiordnung 2 das Abstimmen verschiedener Dinge, Vorgänge usw. aufeinander ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige