Wahrig Wissenschaftslexikon episch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

episch

episch  〈Adj.; Lit.〉 in der Art eines Epos, erzählend ● ~e Breite breit ausmalende Erzählform; ~e Dichtung erzählende D.; ~es Theater moderne dramatische Form, bei der es weniger um individuelle Schicksale als um gesellschaftliche Beziehungen geht, die z. T. verfremdet dargestellt werden [<grch. poiesis epikos ”epische Dichtung“; → Epos]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

Ura|ni|nit  〈n. 11; unz.; Min.〉 pechschwarzes Mineral; Sy Pechblende ... mehr

Mas|ter  〈m. 3〉 1 〈in Engl. u. den USA; veraltet〉 Anrede für Knaben u. junge Männer, in Verbindung mit dem Vornamen 2 akademischer Studiengang (häufig auf einem Bachelorstudium aufbauend, z. B. ~ of Arts, ~ of Science (~studiengang) ... mehr

Schwarz|fäu|le  〈f.; –; unz.〉 durch Pilze od. Bakterien verursachte Pflanzenkrankheit, bei der das befallene Gewebe schwarz wird; Sy Schwärze ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige