Wahrig Wissenschaftslexikon Epizootie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Epizootie

Epi|zoo|tie  〈[–tso–] f. 19; Biol.〉 Tierseuche mit größerer Ausbreitung; Ggs Enzootie [→ epizoisch]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Um|bel|li|fe|re  〈f. 19; Bot.〉 Doldengewächs [<lat. umbella ... mehr

♦ Vit|a|min  〈[vit–] n. 11; Biochem.〉 meist von Pflanzen gebildeter Wirkstoff, der für Tiere u. Menschen zur Steuerung bestimmter organ. Prozesse benötigt wird ● ~ B 〈fig.; umg.; scherzh.〉 nützliche, einflussreiche Beziehungen, Kontakte; ... mehr

Geis|tes|krank|heit  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 meist auf angeborener od. ererbter, seltener auf erworbener Anlage beruhende Störung u. Fehlleistung im Geistes– u. Seelenleben; →a. Neurose ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige