Wahrig Wissenschaftslexikon Epoxid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Epoxid

Ep|oxid  〈n. 11; Chem.〉 chem. Verbindung, die durch Anlagerung von Sauerstoff an Alkene gewonnen wird, deren einfachste das Ethenoxid ist; Sy Oxiran [<grch. epi ”um, auf“ + Oxid]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ga|met|an|gi|um  auch:  Ga|me|tan|gi|um  〈n.; –s, –gi|en; Biol.〉 Bildungsstätte der Gameten bei Pflanzen, bestehend aus einem Behälter od. (im einfachsten Fall) aus einer vegetativen Zelle ... mehr

Teu|fel  〈m. 5〉 1 〈in fast allen Religionen〉 Verkörperung des Bösen, böser Geist, Dämon 2 〈christl. Religion〉 Widersacher Gottes, von Gott abgefallener Engel, Verführer des Menschen zum Bösen ... mehr

leicht|ver|letzt  auch:  leicht ver|letzt  〈Adj.〉 wenig verletzt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige