Wahrig Wissenschaftslexikon Erdmandel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Erdmandel

Erd|man|del  〈f. 21; Bot.〉 in Afrika verbreitetes, zu den Riedgräsern gehörendes Gras mit ölreichen, etwas süßen u. nuss– od. mandelartig schmeckenden Knollen: Cyperus esculentus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Phy|to|geo|gra|phie  〈f. 19; unz.〉 = Phytogeografie

 I 〈Adj.〉 1 in allen Merkmalen präzise übereinstimmend, ebenso beschaffen 2 gleichwertig, gleichrangig, gleichmäßig ... mehr

In|fek|ti|ons|krank|heit  〈f. 20; Med.〉 durch Infektion hervorgerufene Krankheit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige