Wahrig Wissenschaftslexikon Erdmandel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Erdmandel

Erd|man|del  〈f. 21; Bot.〉 in Afrika verbreitetes, zu den Riedgräsern gehörendes Gras mit ölreichen, etwas süßen u. nuss– od. mandelartig schmeckenden Knollen: Cyperus esculentus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Pa|tel|la  〈f.; –, –tel|len; Anat.〉 = Kniescheibe [lat., ”kleine Pfanne“]

Hys|te|ro|sko|pie  auch:  Hys|te|ros|ko|pie  〈f. 19; Med.〉 Untersuchung der Gebärmutter mithilfe des Gebärmutterspiegels ... mehr

Roa|ming  〈[r–] n.; – od. –s; unz.; IT〉 das Roamen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige