Wahrig Wissenschaftslexikon Erdöl - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Erdöl

Erd|öl  〈n. 11; unz.〉 in der Erde vorkommendes, kompliziertes Gemisch von etwa 500 verschiedenen Kohlenwasserstoffen, hauptsächlich Aliphaten, Naphthenen u. Aromaten, mit wechselnden Anteilen ungesättigter Kohlenwasserstoffe; Sy RohölSy Steinöl ● ~ exportierend = erdölexportierend; ~ fördernd = erdölfördernd; ~ verarbeitend = erdölverarbeitend

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

zer|fres|sen  〈V. t. 139; hat〉 1 durch Fraß stark beschädigen od. zerstören 2 durch chem. Vorgänge beschädigen od. zerstören ... mehr

Aug|ap|fel  〈m. 5u〉 1 〈Anat.〉 das Auge, i. e. S.: Bulbus Oculi 2 〈fig.〉 etwas Kostbares ... mehr

Men|su|ral|no|ta|ti|on  〈f. 20; unz.; Mus.; bis 1600〉 auf die Modalnotation folgende Notenschrift, in der die Dauer der Töne (gemäß ihrer Mensur) genau festgelegt ist, unabhängig vom Metrum des Textes, abgelöst durch unsere heutige einheitl. Notation

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige