Wahrig Wissenschaftslexikon erdrutschartig - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

erdrutschartig

erd|rutsch|ar|tig  〈Adj.; umg.〉 1 〈allg.〉 plötzlich u. in großem Ausmaß 2 〈Pol.〉 die bisherigen (parlamentarischen Mehrheits– bzw. Macht–)Verhältnisse umwerfend ● ein ~er Wahlsieg; die Preise stürzten ~ in den Keller

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Hy|per|schall  〈m. 1; unz.〉 1 mechanische Schwingungen mit sehr hoher Frequenz (mehr als 1 Milliarde Hertz) 2 〈Gasdynamik〉 Geschwindigkeit von mehr als 4 Mach ... mehr

Scha|le  〈f. 19〉 1 Hülle (besonders von Früchten, Keimen), z. B. Eier~, Kartoffel~, Muschel~, Nuss~, Obst~ 2 Rinde (z. B. vom Baum, vom Käse) ... mehr

Schleie  〈f. 19; Zool.〉 Karpfenfisch, der in fast allen Gewässern mit schlammigem Grund häufig ist: Tinca vulgaris; Sy Schlei ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige