Wahrig Wissenschaftslexikon Erle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Erle

Er|le  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Birkengewächse mit charakteristischen holzigen Fruchtständen: Alnus; Sy EllerSy Erlenbaum [<ahd. erila, älter elira; zu Eller <engl. alder <got. *alisa; zu germ. *aliso–; zu idg. *el–, *ol–;
Verwandt mit: Ulme u. Else2 ]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mus|kel|haut  〈f. 7u; Anat.〉 bindegewebige Hülle, die die Muskelfasern umgibt

me|ta|mer  〈Adj.; Biol.〉 in gleichartige, hintereinanderliegende Abschnitte gegliedert

Da|ten|über|tra|gung  〈f. 20; IT〉 Übertragung von Informationen zw. EDV–Anlagen über öffentl. Fernsprech– od. Fernschreibeleitungen od. über eigens dafür angelegte Fernübertragungssysteme

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige