Wahrig Wissenschaftslexikon ermüden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ermüden

er|mü|den  〈V.〉 I 〈V. t.; hat〉 müde machen ● diese Tätigkeit ermüdet mich sehr; das Sprechen ermüdet den Kranken; jmdn. durch vieles Fragen ~; es ist ~d, seinen langweiligen Reden zuzuhören; diese monotone Musik ist ~d; eine ~de Arbeit, Tätigkeit; er schloss zufrieden die ermüdeten Augen II 〈V. i.; ist〉 1 müde werden 2 〈Tech.〉 durch anhaltende Belastung rissig, brüchig, schadhaft werden ● von der Arbeit ermüdet; dieses Material ermüdet nach zwanzig Jahren; er ermüdet leicht, nicht so schnell

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

rip|pen  〈V. t.; hat; umg.〉 1 〈IT〉 CDs, Musik– od. Filmdateien ~  auf die Festplatte eines Computers kopieren und anschließend (unter Umgehung des Kopierschutzes) am Computer in andere Formate, z. B. in das MP3–Format umwandeln 2 〈salopp〉 (jmdm.) etwas ~  sich etwas bei günstiger Gelegenheit aneignen, (jmdm.) etwas geschickt entwenden ... mehr

Na|ja|de  〈f. 19〉 1 〈grch. u. röm. Myth.〉 = Quellnymphe 2 〈Zool.〉 = Flussmuschel ... mehr

ova|ri|ell  〈[–va–] Adj.; Med.〉 = ovarial

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige