Wahrig Wissenschaftslexikon Erregbarkeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Erregbarkeit

Er|reg|bar|keit  〈f. 20; unz.〉 1 Neigung, sich schnell zu erregen 2 〈Med.〉 krankhafter Reizzustand als Ausdruck nervöser Erschöpfung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

Epi|the|li|om  〈n. 11; Med.〉 Epithelgeschwulst

Kreuz|läh|me  〈f.; –; unz.; Vet.〉 Funktionsstörung der Haustiere in der Lendengegend u. den Hintergliedmaßen

Flö|ten|ton  〈m. 1u; Mus.〉 auf der Flöte geblasener Ton ● jmdm. die Flötentöne beibringen 〈fig.; umg.; scherzh.〉 jmdn. zurechtweisen, ihn Höflichkeit lehren; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige