Wahrig Wissenschaftslexikon erwerben - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

erwerben

er|wer|ben  〈V. t. 279; hat〉 1 durch Bemühung, Verdienst, Kauf erlangen 2 kaufen, anschaffen 3 verdienen, erringen, gewinnen 4 erlernen 5 〈Med.; Psych.〉 nicht von Geburt an besitzen, sich herausbilden ● sich die Achtung, Anerkennung, das Vertrauen seines Vorgesetzten ~; ein Baugrundstück ~; er hat sich große Fertigkeiten auf diesem Gebiet erworben; seinen Lebensunterhalt durch Klavierunterricht ~; die Filmgesellschaft erwarb die Rechte zur Verfilmung dieses Romans; er hat sich große Verdienste um den Umweltschutz erworben ● etwas käuflich ~ ● erworbene Eigenschaften nicht angeborene E.; erworbene Rechte nicht durch Geburt od. Erbe erlangte R.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pha|sen|ver|schie|bung  〈f. 20; El.〉 Differenz der Phasen zweier Wechselstromgrößen od. der Phasen zweier Wellen gleicher Frequenz

Blu|men|kohl  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Kreuzblütler mit einer kopfförmigen weißen Blütensprosse, die als Gemüse dient: Brassica oleracea var. botrydis subvar. cauliflora; Sy 〈österr.〉 Karfiol ... mehr

Über|ho|lung  〈f. 20; Tech.〉 das Überholen, Nachprüfung, Ausbesserung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige