Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Esche

Esche  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Ölbaumgewächse, in den nördl. gemäßigten Zonen verbreiteter, Laub abwerfender Baum: Fraxinus [<ahd. ask, engl. ash <urgerm. *askiz <idg. *ossko–; dasselbe: Asch]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pa|ra|ma|gne|tis|mus  auch:  Pa|ra|mag|ne|tis|mus  〈m.; –; unz.; Phys.〉 nicht durch Ferromagnetismus hervorgerufene Magnetisierung eines Stoffes in einem äußeren Magnetfeld in Richtung dieses Feldes durch teilweise Ausrichtung der magnet. Momente der einzelnen Atome in Richtung des Magnetfeldes; ... mehr

Aids|vi|rus  〈[dzvi–] n., umg. auch m.; –, –vi|ren; Med.〉 = HIV

Fa|den|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 mit wolligen Fäden bedeckte, einjährige Pflanze: Filago germanica; Sy Filzkraut ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige