Wahrig Wissenschaftslexikon Esel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Esel

Esel  〈m. 5〉 1 〈Zool.〉 graugefärbter Einhufer mit Quastenschwanz u. langen Ohren: Equus asinus 2 〈fig.〉 2.1 Gestell, Sägebock  2.2 〈umg.〉 Dummkopf, Tölpel  ● der ~ nennt sich selbst zuerst 〈fig.; umg.〉 tadelnder Kommentar, wenn jmd. eine Aufzählung von Personen mit sich selbst, d. h. mit ”ich“, beginnt, da dies als unhöflich empfunden wird; ein ~ schimpft den anderen Langohr 〈Sprichw.〉 einer wirft dem anderen die eigenen Fehler od. Dummheiten vor; ich alter ~ 〈fig.; umg.〉; störrisch wie ein ~ sein 〈fig.; umg.〉; ein ~ in der Löwenhaut 〈Sprichw.〉 ein Dummkopf, der sich ein gewichtiges, grimmiges Aussehen geben will; wenn es dem ~ zu wohl wird, geht er aufs Eis (tanzen) 〈Sprichw.〉 wer dumm ist, wird leicht übermütig, überschätzt sich; er passt dazu wie der ~ zum Lautenschlagen 〈Sprichw.〉 überhaupt nicht; →a. Drahtesel [<ahd. esil, got. asilus <germ. *asiluz <lat. asinus ”Esel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Kuh|an|ti|lo|pe  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Unterfamilie der zu den Horntieren gehörenden Paarhufer: Alcelaphini

Po|ly|car|bo|nat  〈n. 11; Abk.: PC〉 = Polykarbonat

♦ Zen|tral|ner|ven|sys|tem  〈n. 11; unz.; Med.; Abk.: ZNS〉 aus Gehirn u. Rückenmark bestehender Teil des Nervensystems

♦ Die Buchstabenfolge zen|tr… kann in Fremdwörtern auch zent|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige