Wahrig Wissenschaftslexikon Espartogras - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Espartogras

Es|par|to|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 die Blätter der auf den trockenen, steinigen Hochflächen des westl. Mittelmeergebietes wachsenden Süßgräser Lygeum spartum u. Stipa tenacissima, die seit alten Zeiten zu Flechtarbeiten verwendet werden u. Rohstoff für die Papierherstellung sind; Sy 〈kurz〉 Esparto [<span. esparto ”trockenes Gras, Heu“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Warum koten Wombats Würfel?

Geheimnis um seltsam geformte Hinterlassenschaften der Beuteltiere gelüftet weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Wissenschaftslexikon

Fe|lo|nie  〈f. 19; Pl. selten〉 1 〈im MA〉 Treubruch gegen den Lehnsherrn 2 〈heute〉 Tücke, Verrat, Treulosigkeit ... mehr

Flug|schü|ler  〈m. 3〉 jmd., der das Fliegen, das Führen eines Flugzeugs lernt

Chlor|kalk  〈[klor–] m. 1; unz.; Chem.〉 weißes, schwerlösliches, nach Chlor riechendes Pulver, wird zum Bleichen von Textilien, Papier u. a. verwendet; Sy Bleichkalk ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige