Wahrig Wissenschaftslexikon Etiolement - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Etiolement

Eti|o|le|ment  〈[etilmã] n. 15; unz.; Biol.〉 krankhaftes Längenwachstum von Pflanzenteilen bei Lichtmangel, Bleichwerden der Blätter im Dunkeln [<frz. étiolement ”das Verkümmern, Dahinsiechen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Es|te|ra|se  〈f. 19; Biochem.〉 Enzym, das Esterbindungen durch chemische Reaktionen mit Wasser in Alkohol u. Säure spaltet

Mu|ring  〈f. 7; Mar.〉 Vorrichtung zum Auswerfen zweier Anker [<engl.; → muren ... mehr

di|ri|gen|tisch  〈Adj.; Mus.〉 den Dirigenten betreffend, zum Dirigenten gehörig ● eine große ~e Leistung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige