Wahrig Wissenschaftslexikon Etiolement - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Etiolement

Eti|o|le|ment  〈[etilmã] n. 15; unz.; Biol.〉 krankhaftes Längenwachstum von Pflanzenteilen bei Lichtmangel, Bleichwerden der Blätter im Dunkeln [<frz. étiolement ”das Verkümmern, Dahinsiechen“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Bies|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 = Bremse [→ biesen ... mehr

Ai|ken|code  auch:  Ai|ken–Code  〈[knko:d] m. 6; unz.; IT〉 Code, bei dem jeder Dezimalziffer eine aus vier Binärziffern aufgebaute Zahl zugeordnet wird ... mehr

Gleich|ge|wicht  〈n. 11; unz.〉 1 Zustand, in dem sich zwei od. mehr einander entgegengesetzt gerichtete Wirkungen (Kräfte) aufheben 2 〈fig.〉 2.1 allg. Ausgleich von Kräften, Machtverhältnissen usw. ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige