Wahrig Wissenschaftslexikon Eufonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eufonie

Eu|fo|nie  〈f. 19; Mus.; Sprachw.〉 Wohlklang, Wohllaut (von Lauten, Wörtern); oV Euphonie; Ggs Kakophonie [<grch. eu ”gut“ + phone ”Stimme“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

noo|gen  〈[no:o–] Adj.; Psych.〉 durch ein geistiges Problem, einen sittlichen Konflikt od. eine existenzielle Krise hervorgerufen [<grch. nous ... mehr

Wald|ohr|eu|le  〈f. 19; Zool.〉 mittelgroße Eule der einheimischen Nadelwälder mit Federohren: Asio otus

Pfingst|ro|se  〈f. 19; Bot.〉 zu den Pfingstrosengewächsen (Paeoniaceae) gehörendes, staudiges od. strauchiges Hahnenfußgewächs mit großen, duftenden Blüten: Paeonia; Sy Päonie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige