Wahrig Wissenschaftslexikon Euphorbium - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Euphorbium

Eu|phor|bi|um  〈n.; –s; unz.; Pharm.〉 aus einer Wolfsmilchart (Euphorbia resinifera) gewonnenes Gummiharz, in der Veterinärmedizin als Hautreizmittel verwendet

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Higgs–Bo|son  〈n. 11; Phys.〉 (hypothetisches) Elementarteilchen nach dem Standardmodell der Teilchenphysik, das Partikeln ihre Masse verleiht und nach kurzer Zeit zerfällt; →a. Bosonen; ... mehr

Zell|tei|lung  〈f. 20; Biol.〉 Teilung von Zellen

Alaun  〈m. 1; Chem.〉 natürlich vorkommendes Kalium–Aluminium–Sulfat, als Beizmittel in der Färberei, als Gerbmittel, zum Leimen von Papier u. zum Blutstillen verwendet [<mhd. alun, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige