Wahrig Wissenschaftslexikon Euphuismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Euphuismus

Eu|phu|is|mus  〈m.; –; unz.; Lit.〉 überladener Stil der englischen Barockdichtung [nach Euphues, dem Helden zweier Werke von John Lyly, 1554–1606, <grch. euphyes ”schön gewachsen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Car|ri|er  〈[kærı(r)] m. 3〉 1 〈internationale Bez. für〉 1.1 Transportgesellschaft, Luftverkehrsgesellschaft  1.2 = Vancarrier ... mehr

Na|sen|frosch  〈m. 1u; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe südamerikan. Froschlurche mit langem, weichem Schnauzenfortsatz: Rhinodermatinae

Strange|ness  〈[strndns] f.; –; unz.; Phys.; Zeichen: S〉 ladungsartige Quantenzahl, die eingeführt wurde, um den Zerfall von Hyperonen u. K–Mesonen (den sogenannten ”fremden Teilchen“) zu erklären; Sy Seltsamkeit ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige