Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Euphuismus

Eu|phu|is|mus  〈m.; –; unz.; Lit.〉 überladener Stil der englischen Barockdichtung [nach Euphues, dem Helden zweier Werke von John Lyly, 1554–1606, <grch. euphyes ”schön gewachsen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hist|a|min  auch:  His|ta|min  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 den Blutdruck senkendes Gewebehormon ... mehr

Son|nen|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Korbblütler mit einer großen, gelben, der Sonne ähnl. Blüte, deren ölhaltige Samen (~nkerne) essbar sind u. auch zu Öl (~nöl) verarbeitet werden: Helianthus annuus; Sy Helianthus ... mehr

Aer|en|chym  auch:  Ae|ren|chym  〈[ae–] n. 11; Bot.〉 Durchlüftungsgewebe der Wasserpflanzen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige