Wahrig Wissenschaftslexikon Euphuismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Euphuismus

Eu|phu|is|mus  〈m.; –; unz.; Lit.〉 überladener Stil der englischen Barockdichtung [nach Euphues, dem Helden zweier Werke von John Lyly, 1554–1606, <grch. euphyes ”schön gewachsen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

fin|den  〈V. 134; hat〉 I 〈V. t.〉 1 zufällig, durch Suchen od. durch Nachdenken auf etwas od. jmdn. stoßen, etwas od. jmdn. entdecken, treffen, vorfinden 2 erhalten, erwerben ... mehr

Glanz|licht  〈n. 12; meist Pl.〉 1 Lichtreflex auf blanken Körpern 2 〈Mal.〉 kleiner Lichteffekt ... mehr

Lac|ta|se  〈f. 19; Biochem.〉 Enzym, das Lactose in Galactose u. Glucose spaltet; oV Laktase ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige