Wahrig Wissenschaftslexikon Euryökie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Euryökie

Eu|ry|ö|kie  〈f. 19; unz.; Ökol.〉 Eigenschaft eines Lebewesens, das hinsichtlich bestimmter Lebensbedingungen seiner Umwelt in weiten Grenzen angepasst ist; Ggs Stenökie

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Mo|no|gramm  〈n. 11〉 Namenszeichen, die (oft miteinander verschlungenen) Anfangsbuchstaben des Namens [spätlat. monogramma ... mehr

Neg|en|tro|pie  auch:  Ne|gen|tro|pie  〈f. 19; Phys.〉 die Entropie in der Informationstheorie ... mehr

rechts|dre|hend  〈Adj.; Chem.〉 die Ebene des polarisierten Lichts nach rechts ablenkend; Sy dextrogyr; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige