Wahrig Wissenschaftslexikon Eutokie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eutokie

Eu|to|kie  〈f. 19; Med.〉 leichte Geburt; Ggs Dystokie [<grch. eu ”gut“ + tokos ”Geburt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wan|del|gang  〈m. 1u; in Kurorten, im Theater〉 langer Gang od. überdachter Weg zum Aufundabgehen

Däm|mer|zu|stand  〈m. 1u; Med.〉 Stunden bis Tage (Wochen) dauernde Bewusstseinsstörung, bei der die bewusste Wahrnehmung der Außenwelt eingeengt bzw. verfälscht ist

Zi|bet|kat|ze  〈f. 19; Zool.〉 Schleichkatze mit wertvollem Fell

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige