Wahrig Wissenschaftslexikon Eutokie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eutokie

Eu|to|kie  〈f. 19; Med.〉 leichte Geburt; Ggs Dystokie [<grch. eu ”gut“ + tokos ”Geburt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ar|peg|gio  〈[–pdo:] n.; – od. –s, –s od. –peg|gi|en [–pdn]; Mus.〉 Akkord, dessen Töne einzeln u. rasch nacheinander, harfenartig gespielt werden [→ arpeggio ... mehr

Ra|dio|the|ra|pie  〈f. 19; unz.〉 = Strahlenbehandlung

Ar|te|fakt  〈n. 11〉 1 Erzeugnis menschl. Könnens, Kunsterzeugnis 2 vorgeschichtl. Werkzeug ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige