Wahrig Wissenschaftslexikon ewig - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ewig

ewig  〈Adj.〉 1 nie endend, zeitlos, endlos; Ggs endlich (I.1) 2 unveränderlich, unvergänglich 3 unsterblich 4 〈fig.; umg.〉 4.1 sehr lange, zu lange (dauernd) u. daher lästig  4.2 sich ständig wiederholend  ● das ~e Einerlei; der ~e Frieden; die ~en Jagdgründe 〈umg.; meist scherzh.〉 Reich der Toten, Tod; der Ewige Jude = Ahasver; ich habe diese ~en Klagen satt! 〈umg.〉; das ~e Leben; das ewige Licht, die ~e Lampe immer brennendes Licht in kathol. Kirchen; Ewiger Salat 〈Bot.〉 = Gartenampfer; ~er Schnee nie ganz schmelzender Schnee im Hochgebirge; die Ewige Stadt Rom ● das dauert ja ~! 〈umg.〉; das dauert jedesmal ~ und drei Tage 〈umg.; scherzh.〉; er kommt ~ zu spät; sehen: ich habe ihn schon ~ nicht mehr gesehen; ich warte schon ~ 〈umg.〉 ● auffür immer; für immer und ~ zusammenbleiben; soll das denn immer und ~ so bleiben?; in den ~en Frieden eingehen 〈poet.〉 sterben; in ~er Angst leben; es ist ~ schade 〈umg.〉 sehr schade [<ahd. ewig; zu ewa, ewi(n) ”Ewigkeit“, got. aiws ”Zeit, Ewigkeit“,
Verwandt mit: Ehe]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Al|ka|li|me|trie  auch:  Al|ka|li|met|rie  〈f. 19; unz.; Chem.〉 Verfahren der Maßanalyse zur Bestimmung von Basen od. basischen Salzen durch Neutralisation mit Säuren bekannter Konzentration ... mehr

Jod|was|ser|stoff  〈m. 1; Chem.〉 farbloses, stechend riechendes Gas

Po|ly|to|na|li|tät  〈f. 20; unz.; Mus.〉 gleichzeitiges Verwenden mehrerer Tonarten in den verschiedenen Stimmen (eines Musikstücks)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige