Wahrig Wissenschaftslexikon Explosion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Explosion

Ex|plo|si|on  〈f. 20〉 1 sehr plötzliche Krafteinwirkung aufgrund sich rasch ausbreitender Gase od. Dämpfe 2 〈i. e. S.〉 sehr schnell verlaufende chemische Umsetzung von Sprengstoffen; →a. Detonation 3 Bersten eines Hohlkörpers durch Druck von innen; Ggs Implosion 4 〈fig.; umg.〉 plötzl. Wutausbruch [frz., ”Explosion“; → explodieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Boot|strap|ping  〈[butstræpın] n. 15; IT〉 Computerstartprogramm, bei dem der Betriebssystemkern mithilfe des Urladers in den Hauptspeicher des Rechners geladen wird [<engl. boot ... mehr

Brenn|stoff|zel|le  〈f. 19〉 Sonderform des galvan. Elements, kann mit Brennstoffen so gespeist werden, dass die freiwerdende chem. Energie vorwiegend in elektr. Energie umgewandelt wird, weshalb man von einer kalten Verbrennung spricht

Flug|ha|fen  〈m. 4u〉 Start– u. Landeplatz für Flugzeuge des öffentl. Verkehrs; →a. Flugplatz ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige