Wahrig Wissenschaftslexikon Expressionismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Expressionismus

Ex|pres|si|o|nis|mus  〈m.; –; unz.〉 Kunstrichtung Anfang des 20. Jh., gekennzeichnet in der Malerei, bildenden Kunst, Musik durch Streben nach Vergeistigung u. Objektivierung unter Verzicht auf sachlich getreue Wiedergabe der Wirklichkeit, in der Literatur durch Ausdruck von Leidenschaft, Gefühl mit sparsamsten Mitteln bzw. in der Musik durch Dissonanzen, scharfe Rhythmen usw. [zu lat. expressio ”Ausdruck“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

In|ter|fe|renz  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 Überlagerung, Überschneidung 2 〈Phys.〉 die bei Überlagerung von zusammentreffenden kohärenten Wellen auftretende Verstärkung od. Abschwächung der resultierenden Wellenintensität ... mehr

Leis|tung  〈f. 20〉 1 Ergebnis einer Anstrengung, ausgeführte Arbeit od. Tat, Gelingen 2 Erfüllung, Ausführung ... mehr

Zaun|rü|be  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer vor allem in Vorderasien u. im Mittelmeergebiet heimischen Gattung der Kürbisgewächse mit fünfeckigen od. gelappten Blättern, kleinen Blüten u. Früchten: Bryonia; Sy Stickwurz ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige