Wahrig Wissenschaftslexikon Exspiration - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Exspiration

Ex|spi|ra|ti|on  〈f. 20; Med.〉 das Exspirieren, Ausatmung; Ggs Inspiration (3) [<lat. exspiratio ”Aushauchung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Ab|schwä|cher  〈m. 3〉 chemisches Mittel zum Abschwächen fotografischer Aufnahmen

ae|ro|dy|na|misch  〈[ae–] od. [–] Adj.〉 die Aerodynamik betreffend, auf ihr beruhend, ihr unterliegend ● ~er Widerstand = Luftwiderstand ... mehr

En|to|mo|lo|gie  〈f. 19; unz.; Zool.〉 Wissenschaft von den Gliedertieren, besonders den Insekten [<grch. entomos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige