Wahrig Wissenschaftslexikon Externalisierung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Externalisierung

Ex|ter|na|li|sie|rung  〈f. 20; Psych.〉 das Externalisieren; Ggs Internalisierung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Wissenschaftslexikon

mag|gio|re  〈[mador] Mus.〉 Dur [ital., ”größer“]

ok|ta|vie|ren  〈[–vi–] V. i.; hat; Mus.〉 eine ganze Oktave höher od. tiefer spielen als in den Noten angegeben ist

na|tu|ra|li|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈Biol.〉 etwas ~ heimisch machen (Pflanzen, Tiere) 2 〈veraltet〉 jmdn. ~ einbürgern, jmdm. die Staatsbürgerrechte verleihen; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige