Wahrig Wissenschaftslexikon Exulzeration - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Exulzeration

Ex|ul|ze|ra|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Geschwürbildung durch oberflächl. Gewebezerfall [<lat. ex ”aus“ + ulcerare ”schwären, eitern“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

be|schal|len  〈V. t.; hat〉 1 einen Raum, ein Gebiet ~ mithilfe von Lautsprechern unter Schalleinwirkung bringen 2 Werkstoffe ~ die Struktur von W. mit Schall– u. Ultraschallwellen untersuchen ... mehr

Kunst|schaf|fen|de(r)  auch:  Kunst Schaf|fen|de(r)  〈f. 30 (m. 29); meist Pl.〉 künstlerisch Tätige(r) ... mehr

Tusch|ma|le|rei  〈f. 18; unz.〉 in Ostasien heimische Malerei mit schwarzer Tusche auf Papier

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige