Wahrig Wissenschaftslexikon Exzeptionalismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Exzeptionalismus

Ex|zep|ti|o|na|lis|mus  〈m.; –; unz.〉 (heute aufgegebene) Lehre, dass in der Erdgeschichte früher Kräfte wirksam waren, die heute nicht mehr tätig sind

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Stern|be|de|ckung  〈f. 20〉 vorübergehende Bedeckung eines Fixsterns durch den Mond od. Planeten

Drill  〈m. 6; Zool.〉 kleinerer, mit dem Mandrill verwandter Kindskopfaffe: Mandrillus lucophaeus [engl., ”Pavian“]

Saib|ling  〈m. 1; Zool.〉 Lachsfisch der Gebirgsseen: Salma alpinus; Sy Salbling ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige