Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Färberginster

Fär|ber|gins|ter  〈m. 3; unz.; Bot.〉 auf Heiden u. lichten Waldstellen vorkommende, strauchige Ginsterart mit gelben Blüten, die Farbstoffe enthalten, volkstümlich angewendet als harntreibendes u. abführendes Heilmittel: Genista tinctoria

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ma|gni|tu|do  〈f.; –; unz.; Astron.〉 scheinbare Helligkeit (eines Gestirns) [lat., ”Größe, hoher Grad, Macht“]

♦ Die Buchstabenfolge ma|gn… kann in Fremdwörtern auch mag|n… getrennt werden.

kar|zi|no|ma|tös  〈Adj.; Med.〉 wie ein Karzinom

py|ro|gen  〈Adj.〉 1 〈Med.〉 Fieber erzeugend 2 〈Geol.〉 aus einem Schmelzfluss entstanden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige