Wahrig Wissenschaftslexikon fallenlassen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

fallenlassen

fal|lenlas|sen  auch:  fal|len las|sen  〈V. 174; hat; fig.〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ aufgeben, verzichten auf (Absicht, Vorhaben) 2 jmdn. ~ nicht mehr unterstützen 3 eine Bemerkung ~ beiläufig äußern 4 ein Thema ~ nicht weiter erörtern II 〈V. refl.〉 sich ~ sich entspannen; →a. fallen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

bren|nen  〈V. 117; hat〉 I 〈V. i.〉 1 in Flammen stehen, Feuer fangen, zünden 2 glühend heiß sein, so dass man sich daran Brandwunden zuziehen kann ... mehr

Tin|ten|strahl|dru|cker  〈m. 3〉 Ausgabeeinheit von EDV–Anlagen zum Druck von Text u. Grafik mittels eines feinen Tintenstrahls

Pay|wall  〈[pw:l] f. 10; IT〉 Bezahlschranke, kostenpflichtiger Zugang zu Inhalten, die online verfügbar sind, bes. Zeitungsartikel, TV–Sendungen oder Spielfilme ● einen Artikel hinter eine ~ setzen [<engl. pay ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige