Wahrig Wissenschaftslexikon fallenlassen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

fallenlassen

fal|lenlas|sen  auch:  fal|len las|sen  〈V. 174; hat; fig.〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ aufgeben, verzichten auf (Absicht, Vorhaben) 2 jmdn. ~ nicht mehr unterstützen 3 eine Bemerkung ~ beiläufig äußern 4 ein Thema ~ nicht weiter erörtern II 〈V. refl.〉 sich ~ sich entspannen; →a. fallen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

un|mög|lich  〈a. [–′––]〉 I 〈Adj.〉 1 nicht möglich, nicht durchführbar, nicht denkbar 2 〈umg.〉 völlig aus dem Rahmen fallend, nahezu komisch, anstoßerregend ... mehr

Ur|feh|de  〈f. 19; im MA〉 eidlicher Verzicht auf Fehde bzw. auf Rache ● ~ schwören

De|duk|ti|on  〈f. 20〉 Ggs Induktion 1 〈Philos.〉 Ableitung des Besonderen aus dem Allgemeinen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige