Wahrig Wissenschaftslexikon falsch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

falsch

falsch  〈Adj.〉 1 nicht richtig, unrichtig, inkorrekt, fehlerhaft 2 irrig (Meinung) 3 gefälscht, nachgeahmt (Edelstein, Geld) 4 künstlich (Haar, Zähne) 5 〈fig.〉 verschlagen, hinterhältig, hinterlistig, doppelzüngig (Person) ● ~e Anzeige, ~e Anschuldigung wider besseres Wissen erstattete Anzeige (strafbar); ~e Bescheidenheit, ~e Scham übertriebene, unangebrachte B., Sch.; ein ~er Freund; ~er/Falscher Hase = Hackbraten; ~er Kern rotes Kernholz bei der Rotbuche, die in gesundem Zustand keinen dunklen Kern hat, roter Kern; (ein) ~es Spiel mit jmdm. treiben ihn hintergehen, betrügen, reinlegen ● wie man’s macht, macht man’s ~ 〈umg.〉 manchem kann man nichts recht machen; ~ parken; ein Wort ~ schreiben; ~ schwören; sein: ich glaube, wir sind hier ~ 〈umg.〉 wir haben uns verirrt; ~ singen; ~ spielen 〈Mus.〉 einen falschen Ton spielen;〈aber〉 →a. falschspielen; etwas ~ verstehen ● die Stellungnahme war sachlich ~; das hast du völlig ~ verstanden ● er ist an den Falschen geraten er hat bei ihm nichts erreicht, hat sich eine Abfuhr geholt; da kommst du bei mir an den Falschen! bei mir erreichst du nichts!; bei jmdm. an die ~e Adresse geraten 〈fig.〉 bei ihm nichts erreichen, abgewiesen werden; in der ~en Richtung fahren, gehen; in den ~en Zug steigen; unter einem ~en Namen leben [<mhd. vals, valsch, engl. false <afrz. fals <lat. falsus ”falsch“; zu fallere ”betrügen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Horn|hai  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Haiähnlichen mit zwei Rückenflossen, die von großen Stacheln gestützt werden: Heterodontoidei

Aus|beu|te  〈f. 19; Pl. selten〉 Ertrag, Gewinn, Einnahmen ● gute, geringe, reiche ~; ~ an Erzen 〈Bgb.〉

Nach|ti|gall  〈f. 20; Zool.〉 unscheinbar rötlich brauner Singvogel aus der Drosselverwandtschaft, der tags u. nachts singt: Luscinia megarhynchos ● ~, ich (ick) hör dir trapsen 〈umg.; bes. berlin.〉 ich merke wohl, welche Absichten dahinter verborgen sind; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige