Wahrig Wissenschaftslexikon Fassung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fassung

Fas|sung  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 Umrahmung (bes. aus Edelmetall für Edelsteine) 2 〈El.〉 Haltevorrichtung für Glühlampen, Leuchtstoffröhren o. Ä., die auch die elektrische Verbindung herstellt 3 Rahmen der Brillengläser 4 Form, Wortlaut (bes. von Schriftstücken od. Dichtwerken) 5 Bemalung (eines Holzschnitzwerkes, bes. im MA üblich) ● die erste, ursprüngliche ~; die zweite ~ weicht nur wenig, stark von der ersten ab; von diesem Drama sind zwei ~en bekannt; im Alter hat er dem Roman eine andere ~ gegeben; der Film wurde in der deutschen ~ nicht gekürzt; der Film läuft in französischer ~; die verschiedenen ~en des Gedichtes miteinander vergleichen II 〈unz.〉 Beherrschung, Selbstbeherrschung, Gemütsruhe, Geistesgegenwart, Ergebung ● die ~ bewahren, (nicht) verlieren; mit Mühe die ~ wiedergewinnen; er lässt sich nicht so leicht aus der ~ bringen; aus der ~ geraten, kommen; etwas mit ~ ertragen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

gruf|tig  〈Adj.; Jugendspr.〉 1 an eine Gruft erinnernd, einem Friedhof ähnlich 2 wie ein Grufti, altmodisch ... mehr

Leis|te  〈f. 19〉 1 schmale Randeinfassung aus Holz od. Metall 2 Streifen als Abschluss ... mehr

Ai  〈n. 15; Zool.〉 = Fingertier [portug. od. span. <Tupi ai ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige