Wahrig Wissenschaftslexikon Fassung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fassung

Fas|sung  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 Umrahmung (bes. aus Edelmetall für Edelsteine) 2 〈El.〉 Haltevorrichtung für Glühlampen, Leuchtstoffröhren o. Ä., die auch die elektrische Verbindung herstellt 3 Rahmen der Brillengläser 4 Form, Wortlaut (bes. von Schriftstücken od. Dichtwerken) 5 Bemalung (eines Holzschnitzwerkes, bes. im MA üblich) ● die erste, ursprüngliche ~; die zweite ~ weicht nur wenig, stark von der ersten ab; von diesem Drama sind zwei ~en bekannt; im Alter hat er dem Roman eine andere ~ gegeben; der Film wurde in der deutschen ~ nicht gekürzt; der Film läuft in französischer ~; die verschiedenen ~en des Gedichtes miteinander vergleichen II 〈unz.〉 Beherrschung, Selbstbeherrschung, Gemütsruhe, Geistesgegenwart, Ergebung ● die ~ bewahren, (nicht) verlieren; mit Mühe die ~ wiedergewinnen; er lässt sich nicht so leicht aus der ~ bringen; aus der ~ geraten, kommen; etwas mit ~ ertragen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Reit|stock  〈m. 1u; Tech.〉 spitzer Metallzylinder, der das Werkstück in der Mitte einer Drehbank festhält

Gin|seng  〈m. 6; Bot.〉 Efeugewächs, dessen Wurzel in China als Heilmittel geschätzt wird: Panax ginseng [<chin. jen–shen ... mehr

To|no|me|ter  〈n. 13; Med.〉 1 Blutdruckmesser 2 Gerät zum Messen des Augeninnendrucks ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige