Wahrig Wissenschaftslexikon Fastbreak - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fastbreak

Fast|break  〈[fastbrk]〉 auch:  Fast Break  〈n.; (–) – od. (–) –s, (–) –s; Sp.〉 nach einem überraschenden Ballgewinn während des gegnerischen Aufbaus rasch ausgeführter Angriff u. Durchbruch durch die aufgerückte Verteidigung (vor allem beim Handball u. Basketball), Konter; Sy Break1 (2.3) [<engl. fast ”schnell“ + break ”Durchbruch; Wechsel, Umschwung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Teu|fels|kral|le  〈f. 19; Bot.〉 in Laubwäldern u. auf Wiesen vorkommende Staude mit in Köpfchen stehenden, krallenartig gekrümmten Blüten: Phyteuma

Kli|ma|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Gesamtheit aller Maßnahmen zur Beeinflussung des Raumklimas

Sa|lon|da|me  〈[–l–] od. [–ln–], österr. a. [–lon–] f. 19; Theat.〉 Rollenfach der mondänen, zuweilen intriganten Dame der Gesellschaft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige