Wahrig Wissenschaftslexikon Faultier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Faultier

Faul|tier  〈n. 11〉 1 〈Zool.〉 Angehöriges einer südamerikanischen Säugetierfamilie, das an hangelnd–kletternde Lebensweise angepasst ist, bewegungsträger Blattfresser ohne Schneidezähne, mit langen Krallen, die das Schlafen im hängenden Zustand ohne Muskelanstrengung ermöglichen: Bradypodidae 2 〈fig.; umg.〉 fauler Mensch [nach der Trägheit der Bewegungen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bach|stel|ze  〈f. 19; Zool.〉 Sperlingsvogel aus der Familie der Stelzen, kleiner, schlanker Vogel mit geradem, schlankem Schnabel, mittellangen Flügeln, langem Schwanz u. hohen, langzehigen Füßen: Motacillidae [<Bach ... mehr

strah|len|för|mig  〈Adj.〉 in Form von Strahlen, wie Strahlen von einem Mittelpunkt ausgehend ● ~ angelegte Wege

Che|mi|gra|phie  〈[çe–] f. 19; unz.〉 = Chemigrafie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige