Wahrig Wissenschaftslexikon Faultier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Faultier

Faul|tier  〈n. 11〉 1 〈Zool.〉 Angehöriges einer südamerikanischen Säugetierfamilie, das an hangelnd–kletternde Lebensweise angepasst ist, bewegungsträger Blattfresser ohne Schneidezähne, mit langen Krallen, die das Schlafen im hängenden Zustand ohne Muskelanstrengung ermöglichen: Bradypodidae 2 〈fig.; umg.〉 fauler Mensch [nach der Trägheit der Bewegungen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kla|vi|zim|bel  〈[–vi–] n. 28; Mus.〉 = Cembalo [<lat. clavis ... mehr

Kaf|tan  〈m. 1〉 1 aus dem Orient stammendes, langes, mantelartiges Obergewand, das über die Hüfte gegürtet wird 2 mantelartiges, geknöpftes Obergewand der orthodoxen Juden ... mehr

Was|ser|fe|der  〈f. 21; Bot.〉 Angehörige einer in Sümpfen u. Gräben wachsenden Gattung der Primelgewächse: Hottonia

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige